MMT Global Value Newsletter

###HTMLVIEW###

###SALUTATION###,

wir freuen uns Ihnen heute unseren Value Newsletter zu senden.

 

Die scharfen Korrekturen im Dezember 2018 erweisen sich immer mehr als ungerechtfertigt und so setzten die Börsen im Februar ihren Aufwärtstrend fort.

Der MMT Global Value legte seit Jahresanfang über 17% zu!

Es wird immer offensichtlicher, dass der Kursverfall bei vielen Aktien vollkommen unbegründet war.

Auch nach dem guten Jahresstart bleibt das Fondsportfolio massiv unterbewertet und bietet viel Potential.

Weitere Hintergründe erfahren Sie im aktuellen TV-Interview von Felix Schleicher:

"Value Investing: Viele Aktien sind so günstig wie nie zuvor ...."

Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

Alle Informationen zum Fonds und zur Anlagestrategie finden Sie auch auf unserer Fondswebsite www.mmtglobalvalue.com  

Sehr gerne stehen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch für weitere Details zur Verfügung.

 

Mit herzlichen Grüßen aus München

Ihr Value Team

Felix Schleicher     Markus Walder Michael Friebe
schleicher@value-am.com walder@value-aa.com friebe@value-am.com
Tel +49 89 2441802-13 Tel +49 89 2441802-14  Tel. +49 89 2441802-11

          

JETZT ERST RECHT: Nutzen Sie das hohe Kurspotential!

Wertentwicklung per 28. Februar 2019 (MMT Global Value C)

Reporting

Das aktuelle Reporting des MMT Global Value entnehmen Sie bitte folgenden Links und der Fondswebsite www.mmtglobalvalue.com

MMT Global Value 

 

 

Factsheet (Monatsultimo)

Retail Tranche

Institutionelle Tranche

Factsheet (Tagesaktuell)

Retail Tranche

Institutionelle Tranche

 

Kommentar / Einschätzung / Anlagestrategie

Februar 2019

Die scharfen Kurskorrekturen im Dezember 2018 erweisen sich immer mehr als ungerechtfertigt und so setzten die Börsen im Februar ihren Aufwärtstrend fort. Der EuroStoxx50 gewann 4%, der MSCI-Weltindex in Euro um 3,7%. Der MMT Global Value B stieg um 2,9%. Im Berichtszeitraum verkauften wir Mohawk Industries mit einem Gewinn von 15% bei kurzer Haltedauer. Teilweise verkauft wurden nach den deutlichen Kursgewinnen General Motors (+40%) und Mytilineos (+60%). Neu gekauft wurde dagegen die Credit Suisse. Mitte 2016 erwarben wir bereits die CS zu 11 Franken und verkauften ein Jahr später mit einem Gewinn von gut 40%. Jetzt konnten wir erneut bei 11 Fränkli einsteigen, obwohl die schweizerische Großbank inzwischen große Fortschritte gemacht hat. Die Risiko-Aktiva wurden deutlich abgebaut und dafür das Vermögensverwaltungsgeschäft forciert, das sogar im schwierigen Jahr 2018 zusätzliche Kundengelder akquirierte. Die Aktie von CS notiert mit einem KGV von 8, einer Dividende von 3% und 35% unter Buchwert. Bis zu 10% der eigenen Aktien sollen zudem in den nächsten beiden Jahren zurückgekauft werden. Wir sehen auch jetzt wieder ein Kurspotenzial von rund 40%. Wenngleich sich nur wenig an der massiven Unterbewertung von Value-Aktien geändert hat, ist es doch erfreulich zu sehen, wie schnell es aufwärts gehen kann. Selbst ein Schwergewicht wie General Electric brauchte nur gut zwei Monate, um 70% gut zu machen. Gut möglich, dass wir uns in Phase 1 der Value-Renaissance befinden.

Webinare

Aktuelles Value-Webinar:  "Wenn nicht jetzt, wann dann?"

Die Aufzeichnung vom 20.11.2018 können Sie HIER ansehen

Felix Schleicher und Markus Walder, die Fondsmanager des MMT GLOBAL VALUE Fonds, zeigen Ihnen im Rahmen des Webinars, warum Value-Aktien vor einer Renaissance stehen und warum ausgewählte Value-Unternehmen ein enormes Kurspotential haben.

Lassen Sie sich überraschen!

Bitte beachten Sie: Unsere Webinare dienen ausschließlich der Information von institutionellen und professionellen Anlegern und sind für Privatkunden nicht geeignet!

 

 

Kolumnen / Artikel / Studien

Zusteigen bei der Credit Suisse

€uro Fondsxpress 09/19

Apple zunehmend attraktiv

€uro Fondsxpress 05/19

Schlumberger für Schlauberger

€uro Fondsxpress 01/19

Günstige Goldman Sachs

€uro Fondsxpress 49/18

Neue Chance bei Conti

€uro Fondsxpress 40/18

Breitbandkabel? LibertyGlobal!

€uro Fondsxpress 22/18

 

Weitere Kolumnen und Artikel finden Sie HIER .

Ihr Ansprechpartner

Michael Friebe

friebe@value-am.com

Value Asset Management GmbH, Theresienhöhe 13, 80339 München 
Tel.: +49 89 24 41 802-10 Fax: +49 89 24 41 802-29

www.mmtglobalvalue.com

Rechtliche Hinweise / Disclaimer / Datenschutz

 

Bitte beachten Sie:

DISCLAIMER

DATENSCHUTZ-Erklärung

RECHTLICHE HINWEISE

Die Information in dieser e-mail ist vertraulich und kann dem Berufsgeheimnis unterliegen. Sie ist ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jeglicher Zugriff auf diese e-mail durch andere Personen als den Adressaten ist untersagt. Sollten Sie nicht der für diese e-mail bestimmte Adressat sein, ist Ihnen jede Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe wie auch das Ergreifen oder Unterlassen von Maßnahmen im Vertrauen auf erlangte Informationen untersagt. In dieser e-mail enthaltene Meinungen oder Empfehlungen unterliegen den Bedingungen des jeweiligen Mandatsverhältnisses mit dem Adressaten.

The information in this e-mail is confidential and may be legally privileged. It is intended solely for the addressee. Access to this e-mail by anyone else is unauthorized. If you are not the intended recipient, any disclosure, copying, distribution or any action taken or omitted to be taken in reliance on it, is prohibited and may be unlawful. Any opinions or advice contained in this e-mail are subject to the terms and conditions expressed in the governing client engagement letter.

 

© Value Asset Management GmbH Newsletters abbestellen  |  Impressum