Value Investing nach Benjamin Graham, Warren Buffett und André Kostolany

 

Investmentkriterien und Investmentansatz

  • Investition in Qualitätsaktien mit
      - einer herausragenden Marktposition
      - verständlichen, nachhaltigen Geschäftsmodellen
      - einem fähigen und integren Management
  • Shareholder Value im Fokus des Unternehmens (z.B. hohe Ausschüttungen, Aktienrückkäufe)
  • Hohe Unterbewertung zum inneren Wert („fair value“)
  • Überdurchschnittliches Kurspotential
  • Antizyklisches Nutzen von günstigen Opportunitäten
  • Weltweites Anlageuniversum  (Fokus auf Large Caps)
  • Konzentriertes Portfolio (ca. 30 Einzelpositionen)
  • Benchmark-unabhängiges Fondsmanagement
  • Langfristige Wertentwicklung seit 1999