Newsletter

###HTMLVIEW###

###SALUTATION###,

wir freuen uns Ihnen heute unseren aktuellen Value-Newsletter zu senden.

Wir danken allen Fonds-Anteilseignern für die Treue und Geduld. Die Chancen, dafür 2021 belohnt zu werden, stehen sehr gut.

 

2020 war ein unglaubliches Valuejahr. Die Corona-Krise führte im 1. Quartal zu einem Ausverkauf bei Value-Aktien. Frei nach dem Motto "Was bereits günstig war, wurde zum Schnäppchen". Top-Value-Unternehmen mit einem KGV von 3 oder einer Dividendenrendite von 9% waren keine Seltenheit. Während ab dem 2. Quartal Growth-Aktien mit einer Erholung starteten, begann diese bei Value-Aktien nur zögerlich. Vor allem die Ungewissheit über die Dauer der Pandemie und der Wirtschaftskrise bremste die Käufer .... trotz der offensichtlichen Schnäppchen.

Erst mit der zunehmenden Hoffnung auf Impfstoffe platzte der Knoten und Value-Aktien konnten kräftig zulegen. Allein im November stieg der MMT Global Value um 25%, vom Tief im März bis zum Jahresende erholte sich der Fonds über 55%! Unsere Empfehlung, Value-Schwächephasen für Käufe und zum Verbilligen zu nutzen, hat sich erneut bezahlt gemacht.

Das sollte aber erst der Anfang gewesen sein. Das Fondsmanagement hat die außergewöhnlich günstigen Gelegenheiten genutzt und weitere stark unterbewertete Top-Unternehmen zugekauft. Das Kurspotential bis zum "fair-value" des Fondsportfolios liegt trotz der Erholung weiter bei über 120%!    

Mit dieser Einschätzung stehen wir nicht alleine da. Langfristig sehr erfolgreiche Value-Investoren wie Cobas, BWM oder Longleaf sehen Chancen von 150% und mehr. 

 

Hierzu weitere Informationen:

Investmentchance 2021: "Value-Trendwende in Sicht!"

 

Immer mehr Marktteilnehmer glauben an einen Stimmungswechsel zu Gunsten der Value-Aktien.

Wir haben für Sie die Einschätzungen verschiedener Profis zusammengefasst:

Peter Huber: „Licht am Ende des Tunnels“

Blackrock: Lange ungeliebt, dann „from zero to hero“? (Blackrock NL Dez. 2020)

Seeking Alpha: Wir stehen vor einem Valuejahrzehnt

Forbes: “What Delayed the Shift from Growth to Value”

Insider Opportunities:Successful Value Investing Changes Drastically in 2020

 

 

STARKE VALUE-OUTPERFORMANCE als Startschuss der Trendwende

Aus unserer Sicht hat sich an den Börsen eine Extremsituation zusammengebraut. Während viele Aktien der „Old Economy“ in den letzten Jahren von den Anlegern gemieden wurden, sind die Kurse der „New Economy“-Aktien durch die Decke gegangen. Die Coronakrise hatte diesen Trend nochmals verstärkt. Viele Growth-Aktien sind extrem teuer geworden, während viele ohnehin schon niedrig bewertete Value-Aktien noch günstiger wurden. Aber jetzt scheint sich dieser Trend umzukehren. Der Trigger für diesen Trendwechsel dürften die Impfstoffe sein und die Hoffnung, dass sich die Pandemie nach und nach abschwächt und die Konjunktur wieder zur alten Stärke zurückfindet. 

Wir glauben, dass ist erst der Anfang einer nachhaltig Trendwende zu Gunsten der Value-Aktien.

Nutzen Sie diese Chance!

In der folgenden Studie finden Sie einige interessante Grafiken zur Untermauerung dieser Thesen:

"Investmentchance 2021: Value-Trendwende in Sicht!" (link)  

 

 

Value-Webinar vom 19.11.2020: "Verschwende niemals eine gute Krise"

Über die zahlreiche Teilnahme an unserem Value-Webinar haben wir uns sehr gefreut. Das große Interesse und die guten Gespräche im Nachgang des Webinars zeigen uns, dass bei vielen Anlegern und Investoren ein Umdenken stattfindet. Value wird wieder als großes Chance wahrgenommen.

HIER können Sie die Aufzeichnung des Value-Webinars ansehen

 

Man muss wohl kein Prophet sein, dass derzeit herausragende Chancen für eine Trendumkehr zu Gunsten Value bestehen. Die exzessive Spekulationsblase in Technologie-Aktien sollte zumindest in eine längere Phase relativer Underperformance münden. Dagegen ist der Nachholbedarf von Value-Aktien enorm. Wir sind davon überzeugt, dass soliden, dividendenstarken Aktien die Zukunft gehört. Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel von Felix Schleicher aus dem Smart-Investor 10/2020:

Value-Aktien - Wenn nicht jetzt, wann dann? 

 

Alle Informationen zum Fonds und zur Anlagestrategie finden Sie auch auf unserer Fondswebsite www.mmtglobalvalue.com  

Sehr gerne stehen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch für weitere Details zur Verfügung.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesundes und erfolgreiches Valuejahr 2021.

 

Mit herzlichen Grüßen aus München

Ihr Value Team

Felix Schleicher     Markus Walder Michael Friebe
schleicher@value-am.com walder@value-aa.com friebe@value-am.com
Tel +49 89 179 2465 305 Tel +49 89 179 2465 305 Tel. +49 89 179 2465 302

          

Enormes Potential!

Wertentwicklung per 30. Dezember 2020 (MMT Global Value C)

Reporting

Das aktuelle Reporting des MMT Global Value entnehmen Sie bitte folgenden Links und der Fondswebsite www.mmtglobalvalue.com

MMT Global Value 

 

 

Factsheet (Monatsultimo)

Retail Tranche

Institutionelle Tranche

Factsheet (Tagesaktuell)

Retail Tranche

Institutionelle Tranche

 

Kommentar / Einschätzung / Anlagestrategie

 

Dezember 2020

Die Hoffnung auf ein absehbares Ende der Corona-Krise sorgte auch im Dezember für höhere Aktienkurse. Der EuroStoxx50 verbesserte sich 2,3 % und der MSCI-Weltindex auf Euro-Basis um 1,2 %. Der MMT Global Value stieg um 0,7 %, wobei die festeren Ultimo-Kurse noch nicht berücksichtigt sind. Im Berichtsmonat wurde ein Teil der Beteiligungsgesellschaft Exor verkauft, die binnen weniger Monate fast 50 % Gewinn einbrachte. Im Gesamtjahr 2020 musste der MMT Global Value ein Minus von 12,7 % hinnehmen. Die Aufholjagd ab Ende Oktober reichte für ein positives Ergebnis noch nicht aus. Value-Aktien litten darunter, dass die Differenz zwischen sehr teuren und sehr günstigen Aktien ein bislang nie dagewesenes Ausmaß erreichte. Dabei wurden selbst Top-Unternehmen, die von Corona kaum betroffen waren, mit KGV 3 bewertet oder boten Dividendenrenditen von 9 % und höher. Eine völlig irrationale Entwicklung. Der kräftige Anstieg etlicher Value-Aktien im November zeigte allerdings, wie schnell sich die Schere in kurzer Zeit zu Gunsten der unterbewerteten Aktien schließen kann. Während Glamour-Titel wie Facebook oder Amazon seit August seitwärts tendieren, konnte der Fonds binnen weniger Wochen 25 % zulegen. Damit wurde das Kurspotenzial für Value allerdings nur angedeutet. Langfristig sehr erfolgreiche Value-Investoren wie Cobas, BWM oder Longleaf sehen weitere Chancen von 150 % und mehr. Dem können wir uns nur anschließen. Viele Value-Aktien wären selbst nach einer Kursverdoppelung keineswegs teuer. Wir danken allen Fonds-Anteilseignern für die Treue und Geduld. Die Chancen, dafür 2021 belohnt zu werden, stehen sehr gut.

 

Kolumnen / Artikel / Studien

Smart Investor 10/2020

Value-Aktien - Wenn nicht jetzt, wann dann? 

 

Valuestudie Dezember 2020

Investmentchance 2021: "Value-Trendwende in Sicht!" (12/2020)

Valuestudie Januar 2020

Das Comeback der Rohstoffaktien (1/2020)

 

Kolumnen

NO BRAINER CK Hutchison

TIAM Fundsresearch 08/20

Neues aus Absurdistan

TIAM Fundsresearch 04/20

Krisengewinner Brookfield A.M.

TIAM Fundsresearch 01/20

CIR: Substanz und Fantasie

€uro Fondsxpress 36/20

Krisenlöser Wells Fargo

€uro Fondsxpress 31/20

Günstiger Eisenbahngigant - CRRC

€uro Fondsxpress 27/20

Mit EXOR auf die Konjunktur setzen

€uro Fondsxpress 23/20

Allwetter-Aktie Brookfield

€uro Fondsxpress 14/20

Mit Lundin auf Kupfer setzen

€uro Fondsxpress 06/20

Rohstoffe vor Comeback

€uro Fondsxpress 01/20

 

Weitere Kolumnen, Artikel und Interviews finden Sie HIER .

Ihr Ansprechpartner

Michael Friebe

friebe@value-am.com

Value Asset Management GmbH, Brienner Str. 53a, 80333 München 
Tel.: +49 89 179 2465 300 Fax: +49 89 179 2465 301

www.mmtglobalvalue.com

Rechtliche Hinweise / Disclaimer / Datenschutz

 

Bitte beachten Sie:

DISCLAIMER

DATENSCHUTZ-Erklärung

RECHTLICHE HINWEISE

Die Information in dieser e-mail ist vertraulich und kann dem Berufsgeheimnis unterliegen. Sie ist ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jeglicher Zugriff auf diese e-mail durch andere Personen als den Adressaten ist untersagt. Sollten Sie nicht der für diese e-mail bestimmte Adressat sein, ist Ihnen jede Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe wie auch das Ergreifen oder Unterlassen von Maßnahmen im Vertrauen auf erlangte Informationen untersagt. In dieser e-mail enthaltene Meinungen oder Empfehlungen unterliegen den Bedingungen des jeweiligen Mandatsverhältnisses mit dem Adressaten.

The information in this e-mail is confidential and may be legally privileged. It is intended solely for the addressee. Access to this e-mail by anyone else is unauthorized. If you are not the intended recipient, any disclosure, copying, distribution or any action taken or omitted to be taken in reliance on it, is prohibited and may be unlawful. Any opinions or advice contained in this e-mail are subject to the terms and conditions expressed in the governing client engagement letter.

 

Hier können Sie den Newsletter abbestellen.

Newsletters abbestellen  |  Impressum